Astronode
.
Astronode
Lexikon der Astrologie

R

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückläufigkeit

Rückläufigkeit

Von der Erde aus gesehen wechseln einige Planeten in gewissen Abständen scheinbar die Bewegungsrichtung und werden eine Zeitlang rückläufig. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Planeten sich unterschiedlich schnell bewegen und sich auf ihren engeren oder weiteren Kreisbahnen gegenseitig überholen.

Ein stark vereinfachter Vergleich wäre der zwischen zwei Zügen, die mit unterschiedlicher Geschwindigkeit nebeneinander in die gleiche Richtung fahren. Ohne äußeren Bezugspunkt in der Landschaft entsteht der Eindruck, einer der Züge würde sich rückwärts bewegen.

Rückläufige Planeten werden im Horoskop mit einem stilisierten R dargestellt.

Der Punkt, an dem ein Planet innehält, bevor er wieder direktläufig wird, heißt stationäre Phase. Die rückläufigen Phasen der Planeten spielen in der karmischen Astrologie eine große Rolle.

Siehe auch:

nach oben
© 2017 astronode.de | Horoskope und Astrologie
Kontakt/Impressum | Datenschutz