Astronode
.
Astronode
Lexikon der Astrologie

S

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sabische Symbole

Marc Edmund Jones
Marc Edmund Jones

Die sabischen Symbole sind visionär empfangene Deutungen für die 360 Grade des Tierkreises. Es handelt sich dabei um kurze, oft nur aus wenigen Worten bestehende Sätze, einer für jeden Grad des Tierkreises. Später kamen zu diesen knappen Symbolen Deutungstexte hinzu, die mit Schlüsselworten und Formeln das jeweilige Symbol ausführlicher erklären. Einige Beispiele sind in der Leseprobe aus Marc Edmund Jones' Buch "Die sabischen Symbole in der Astrologie" wiedergegeben.

Auf der Homepage der Sabischen Gesellschaft (Sabian Assembly) erfährt man, dass der Begriff "sabisch" bis in die Zeit der Sumerer zurückverfolgt werden kann. Marc Edmund Jones (1888-1980) wählte dieses ungewöhnliche Wort für die symbolhaften Deutungen, die er zusammen mit dem Medium Elsie Wheeler für jeden der 360 Grade des Tierkreises entwickelte.

14° Zwillinge
Ein telepathischer Austausch.

Alle 360 Symbole entstanden 1925 im Laufe eines einzigen Tages im Balboa Park im kalifornischen San Diego. Elsie Wheeler hatte Arthritis und war an den Rollstuhl gefesselt. Da die beiden auf keinen Fall gestört werden wollten, holte Marc Edmund Jones sie allein mit dem Auto ab und fuhr mit ihr zum Park. Dort suchten sie sich eine ruhige Stelle, wo sie, wie Jones es später formulierte, die Schwingungen des modernen Amerika und der Großstadt San Diego spüren konnten, ohne jedoch ständig von Passanten gestört zu werden.

3° Steinbock
Eine für Wachstum und Verständnis offene menschliche Seele.

Jones hatte zuvor 360 weiße, unlinierte Karteikarten vorbereitet. Auf einer Seite stand jeweils ein Grad des Tierkreises, die Rückseite war leer. Er teilte die Karten in vier Stapel auf. Zu Beginn jeder Runde nahm er einen beliebigen Stapel, mischte die Karten immer wieder und legte Elsie Wheeler nacheinander die Karten mit der Beschriftung nach unten hin. Daraufhin beschrieb sie ihm das Bild, das sie vor ihrem inneren Auge sah.

Da die Beschriftungen verdeckt waren, wusste in diesem Moment keiner der beiden, zu welcher Gradzahl die jeweilige Beschreibung gehörte. Marc Edmund Jones schrieb rasch auf, was Elsie Wheeler empfing, und nach zwei Stunden war die erste Sitzung vorüber. Sie machten eine kurze Pause und setzten die Arbeit mit den nächsten neunzig Karten fort.

22° Waage
Ein Kind lässt Vögel an einem Brunnen trinken.

Später stieß Jones in den Beschreibungen der Symbole auf eine innere Ordnung, die er dort nicht vermutet hätte - ein glücklicher Zufall, wie er es später ausdrückte. Dennoch stellte sich im Laufe der Zeit heraus, dass die Texte zwar für die Deutung von Horoskopen sehr gut brauchbar waren, dass die Resultate jedoch mit weniger stark moralisierenden Texten noch gewinnen konnten.

1948 erstellte Jones schließlich für eine Buchproduktion neue Versionen der Symbole, hatte aber das Gefühl, dass die ursprüngliche Originalität und Intuition verloren waren.

Die Deutungen der einzelnen Grade des Tierkreises erschließen sich nicht immer sofort, denn sie sprechen viel eher die Intuition als den rationalen Verstand an. Dennoch können geübte Astrologen mit Hilfe der sabischen Symbole mitunter zu erstaunlichen Erkenntnissen gelangen.

Interessant ist auch ein Vergleich zwischen den Texten von Marc Edmund Jones und der Bearbeitung durch Dane Rudhyar, der in "Astrologischer Tierkreis und Bewusstsein" ebenfalls Deutungen der 360 Symbole veröffentlicht hat.

Version Rudhyar:

Phase 274 (4° Steinbock): Eine Gruppe von Menschen rüstet vor Beginn einer Flußreise ein großes Kanus aus.

Schlüssel: Die Fähigkeit, natürliche Quellen und elementare Begabungen zu nutzen, um als Gruppe ein Ziel zu erreichen.

Da diese Szene in der Originalfassung nur in recht undeutlichen Begriffen formuliert war, scheint sie lediglich den Beginn einer Reise zu zeigen, die von einer zusammenhängenden Gruppe von Menschen unternommen wird, die vielelicht gemeinsam dieses große Kanu gebaut haben. So sehen wir hier ein gemeinsames Unternehmen, das die Antwort auf das Bedürfnis nach einer Ortsveränderung sein mag. Eine gesellschaftliche Gruppe offenbart stärker als sonst ihre Gleichartigkeit und den gemeinsamen Willen, wenn sie beschließt, von ihrer vertrauten Heimat fortzuziehen. Das Tierkreiszeichen Steinbock bringt diesen gemeinsamen Willen zur Ausrichtung im konkreten Tun. Das geschieht mit einer gewissen soziopolitischen Zweckmäßigkeit und unter einer bestimmten Art exekutiver Führung, selbst wenn die Entscheidungen durch allgemeine Zustimmung erzielt werden.

Da dies die vierte Stufe der fünfundfünfzigsten Fünfer-Sequenz ist, finden wir hier einen Hinweis darauf, wie irgendetas Konkretes zu bewerkstelligen sei. Das "Kanu" mag ebenfalls eine besondere technische Bedeutung haben, da es das Wasser braucht, um fortbewegt zu werden. Eine gemeinsame Gefühlsreaktion auf eine ganz bestimmte Situation mag damit zusammenhängen. Das Huaptgewicht liegt jedoch auf der GRUPPEN-AKTIVITÄT unter Umständen, die im Zusammenhang mit dem Bedürfnis nach einer Veränderung stehen.

Dane Rudhyar
Astrologischer Tierkreis und Bewusstsein
Hugendubel 1984

Version Jones:

4° Steinbock

Eine Gruppe von Menschen geht an Bord eines großen Kanus.

Dies ist ein Symbol für die notwendige Anpassung an praktische Details in der unmittelbaren Umgebung, die jeder Mensch leisten muss, ehe er sich an gemeinsamen Erfahrungen beteiligen kann, sowie für die Tatsache, dass diese Anpassungen mitunter wichtiger scheinen als die Ziele, um die es eigentlich geht. Das Bild beschreibt das Bedürfnis des Menschen, die Anerkennung seiner Gefährten schon zu gewinnen, bevor er sich überhaupt festgelegt hat. Der Einzelne ist entschlossen, die anderen in das hineinzuziehen, was seine eigene Aufmerksamkeit fesselt. Das Schlüsselwort lautet ORDNUNG. Positiv ausgedrückt, symbolisiert dieser Grad die Fähigkeit in alltäglichen Dingen auf Beziehungen zu anderen Menschen zurückgreifen zu können. Negativ ausgedrückt, ist die Unfähigkeit angedeutet, mit irgendjemand auszukommen.

DIE FORMEL LAUTET: erhaltend, kritisch, effizient, spezialisierend, körperlich, verantwortlich.

Marc Edmund Jones
Die sabischen Symbole in der Astrologie
Edition Astrodata 1994
.Leseprobe

Siehe auch:

nach oben
© 2017 astronode.de | Horoskope und Astrologie
Kontakt/Impressum | Datenschutz