Astronode
.
Astronode
Horoskop-Archiv
Julio Iglesias

Julio Iglesias

geb. am 23. 9.1943
um 11.00 Uhr
(Zone: 2h 0m 0s Ost)
in Madrid (E)
Länge: 003.41 West
Breite: 40.24 Nord

Quelle: Taeger, IHL (b)

Siehe auch:

Web-Tipps:


Jahresanalyse vom 01.01.2007 bis 02.01.2008

 

Geburtshoroskop Julio Iglesias
Geburtshoroskop Julio Iglesias

Herzlich willkommen
zu Ihrem persönlichen Jahreshoroskop!

Dieses Jahreshoroskop beschreibt die Themen, die für Sie vom 01.01.2007 bis 02.01.2008 wichtig sind.

Ein Jahreshoroskop ist keine Prognose von konkreten Ereignissen, die in diesem Jahr auf Sie zukommen werden. Bedenken Sie, wenn das tatsächliche Geschehen in den Sternen stehen würde, wären Sie nichts weiter als ein Spielball des Schicksals. Glücklicherweise sind der Astrologie Grenzen gesetzt. Sie vermag zwar Stimmungen und Erfahrungen zu beschreiben, aber keine konkreten Vorkommnisse vorauszusagen. Ihr Leben gestalten Sie mit Ihrem freien Willen. Dieses Horoskop kann Ihnen jedoch helfen, den Weg zu finden, der Ihnen zutiefst entspricht. Es beschreibt Lebenserfahrungen und Grundstimmungen, die Ihnen zu einer bestimmten Zeit im kommenden Jahr wichtig sein werden.

Wie wird Ihr persönliches Jahreshoroskop berechnet?

Galiastro, die astrologische Profi-Software, berechnet zunächst Ihr persönliches Geburtshoroskop (23. 9.1943 um 11.00 Uhr, Madrid (E)) und vergleicht dann Ihre Horoskopdaten mit den Gestirnskonstellationen vom 01.01.2007 bis 02.01.2008. Die aktuellen Planetenstellungen am Himmel treten zu bestimmten Zeiten mit Ihrem Geburtshoroskop in Resonanz. Sie stehen z.B. auf den gleichen Gradpositionen im Tierkreis, auf denen auch zum Zeitpunkt Ihrer Geburt Planeten standen. Die Astrologie spricht dann von sogenannten "Transiten". Beziehungen zwischen den gegenwärtigen Planetenkonstellationen und denjenigen in Ihrem Geburtshoroskop lassen darauf schliessen, dass zu diesen Zeiten ganz bestimmte Bereiche in Ihrem Leben in den Vordergrund treten und für Sie wichtig werden.

Was sagt das Jahreshoroskop aus?

Ihr Geburtshoroskop gibt ein Bild Ihrer psychologischen Grundstruktur mit vielschichtigen Eigenschaften, Anlagen und Wünschen. Ihr Leben ist ein dynamischer Prozess. Einige Aspekte Ihrer Persönlichkeit beanspruchen in diesem Jahr mehr Raum, andere stehen im Hintergrund und treten erst zu einem späteren Zeitpunkt ins Rampenlicht. Es gibt beispielsweise Lebensphasen, in denen Veränderungen anstehen, andere fordern grossen Arbeitseinsatz, wieder andere Ruhe und Besinnung. Dieses Auf und Ab der verschiedenen "Lebensströmungen" lässt sich astrologisch in sogenannten zeitlichen Auslösungen oder Transiten beschreiben. Diese Transite entsprechen den Themen Ihres Jahreshoroskops. Grundsätzlich gilt, je länger ein Transit dauert, desto wichtiger ist er für Sie. Transite wirken wie eine innere Stimme, die Sie auffordert, bestimmten Bereichen Ihres Lebens mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Dabei erhalten Sie Gelegenheit, Lebenserfahrungen zu sammeln und zu einem reiferen Menschen zu werden.

Das Jahreshoroskop als Lebens- und Entscheidungshilfe

Sie haben die Chance, die Aufforderungen und Aufgaben, die das Leben an Sie stellt, anzunehmen und Schritt für Schritt daran zu wachsen. Doch nicht alles fällt Ihnen leicht, und gewissen Bereichen gegenüber dürften Sie es vorziehen, Ihre innere Stimme zu überhören oder sogar zum Schweigen zu bringen. Stillstand, innere Leere und Unzufriedenheit sind dann oft die Folgen. Im schlimmsten Fall zwingt Sie das Schicksal durch äussere Ereignisse, sich mit wenig beliebten Lebensbereichen auseinanderzusetzen.

Wenn Sie etwa über Jahre eine Arbeit verrichtet haben und eigentlich schon lange gerne etwas anderes tun würden, aber den Mut zu einer Veränderung nicht aufbringen, kann es geschehen, dass man Ihnen die Stellung kündigt. Im Horoskop wird zu diesem Zeitpunkt das Thema Veränderung sichtbar. Wenn Sie diese Information im Voraus haben, können Sie Ihre Schritte planen und werden nicht so leicht vor unerwartete Tatsachen gestellt.

Die grösste Befriedigung haben Sie, wenn Sie das Thema selbst anpacken und eigenhändig einiges in Ihrem Leben umkrempeln, bevor Sie äussere Umstände dazu zwingen. Manchmal mag der selbständige Weg beschwerlich sein, aber es vermittelt Ihnen mehr Freude und inneren Seelenfrieden, als wenn Sie solche Erfahrungen unfreiwillig erleiden.

Ob Sie sich freiwillig verändern, ob Ihre Umgebung sich verändert oder ob Sie zu Veränderungen gezwungen werden, in jedem Fall wird dieses Thema in Ihrem Jahreshoroskop angekündigt, falls es im kommenden Jahr für Sie relevant sein wird. Mit Hilfe des Jahreshoroskops können Sie die Grundströmungen in Ihrem Leben im Voraus erfahren und sich rechtzeitig darauf einstellen.

Sie sind immer noch derselbe unverwechselbare Julio Iglesias

Das Leben bringt immer wieder etwas Neues. Doch so, wie jeder Same diejenige Pflanze hervorbringt, die als Potential in ihm angelegt ist, so werden Sie von genau den Erfahrungen geformt, deren Qualitäten als Potential bereits in Ihnen vorhanden sind. Deshalb enthält dieses Jahreshoroskop auch Beschreibungen Ihres Charakters, die für Ihr ganzes Leben gültig sind. Diese Textstellen sind kursiv gedruckt. Darauf folgen die zeitlich begrenzten Themen dieses Jahres. Sie beschreiben, in welcher Art die jeweiligen Seiten Ihrer Persönlichkeit herausgefordert werden.

Wie das Jahreshoroskop zu lesen ist

Ihr vorliegendes Jahreshoroskop beschreibt Ihre Herausforderungen im Zeitraum vom 01.01.2007 bis zum 02.01.2008. Der Text soll Sie zum Nachdenken anregen und Ihnen für die eine und andere Situation mehr Klarheit bringen. Die Analyse nimmt Ihnen keine Entscheidung ab, aber sie kann Ihnen helfen, Entscheidungen gezielter zu treffen.

Lesen Sie die Texte ein zweites Mal, nachdem die beschriebene Zeitspanne vorüber ist! Im Rückblick kann Ihnen vieles klar werden, was Sie beim ersten Durchlesen nicht einordnen konnten. Vor allem wenn Sie mehr Selbsterkenntnis erlangen möchten, bringt Ihnen ein nachträgliches Durchlesen manches "Aha-Erlebnis". Sie erkennen dann die Zusammenhänge, warum Sie in bestimmten Situationen auf diese oder jene Weise reagierten.

Der Aufbau des Jahreshoroskops

Das Jahreshoroskop ist nach Themen, bzw. Lebensbereichen gegliedert und nicht chronologisch. Es gibt Ihnen eine thematische Übersicht über die Herausforderungen in diesem Jahr. Wenn Sie wissen möchten, welche Themen an einem bestimmten Datum wichtig werden, finden Sie am Ende der Analyse eine chronologische Liste der Themen.

Jedes Kapitel entspricht einem Lebensbereich. So wird im ersten Kapitel beispielsweise beschrieben, was Ihren Lebensstil in diesem Jahr beeinflusst. Jeder Abschnitt entspricht einer zeitlich begrenzten Tendenz, die sich vor allem auf Ihren Lebensstil und die Art und Weise, wie Sie Ihr Leben gestalten, auswirkt. Es kann sich dabei um eine Umbruchstimmung, ein Bedürfnis nach mehr Sicherheit usw. handeln.

Da die aktuellen Themen nie für sich allein stehen, sondern immer von Ihnen persönlich mitgestaltet werden, beginnt jedes Kapitel mit einer Beschreibung von Charaktermerkmalen, die zu Ihnen gehören und das ganze Leben Gültigkeit haben. Diese Beschreibung verhilft Ihnen zu einem besseren Verständnis der Jahresthemen. Die Texte sind kursiv gedruckt.

Die Texte, die sich auf dieses Jahr beziehen, beginnen jeweils mit einer Zeitangabe, wann der jeweilige Einfluss für Sie wichtig ist. Nehmen Sie diese Daten nicht allzu genau! Ein Lebensbereich rückt in der Regel langsam in den Vordergrund, ist eine Zeitlang wichtig und weicht dann dem nächsten. Die Zeitangaben sind daher nur als Richtwerte gedacht.

Das Leben ist ein Zyklus. Die Themen wiederholen sich, manche in Abständen von Jahren, andere in kurzen Perioden von einigen Tagen oder Wochen. Deshalb können in diesem Jahr dieselben Lebensbereiche zu unterschiedlichen Zeiten wichtig sein und wiederkehren. Entsprechend finden Sie denselben Text mehrmals in der Analyse.

 

* * *

 

Alles hat seine Stunde, und eine Zeit ist bestimmt
für jedes Vorhaben unter dem Himmel:
Eine Zeit fürs Geborenwerden und eine Zeit fürs Sterben,
eine Zeit fürs Pflanzen und eine, das Gepflanzte auszureissen,
eine Zeit, zu töten, und eine, zu heilen,
einzureissen und aufzubauen,
zu weinen und zu lachen,
zu klagen und zu tanzen,
Steine zu werfen und Steine zu sammeln,
zu umarmen und der Umarmung sich zu enthalten,
zu suchen und zu finden,
aufzubewahren und wegzuwerfen,
zu schweigen und zu reden,
zu lieben und zu hassen,
eine Zeit für den Krieg und eine Zeit für den Frieden.

Prediger 3, 1-8

 


Inhalt

Ihre Themen vom 01.01.2007 bis 02.01.2008

Teil I: Ihre aktive Lebensgestaltung in diesem Jahr

Was Ihren Lebensstil in diesem Jahr beeinflusst

Jupiter Quadrat Sonne
12.12.2007 bis 20.12.2007

Pluto Quadrat Sonne
13.12.2007 bis 11.2.2008

Berufliche Ziele in diesem Jahr

Jupiter Trigon MC
5.1.2007 bis 16.1.2007

Jupiter Trigon MC
8.7.2007 bis 5.9.2007

Was Ihre Vorgehensweise und Durchsetzung in diesem Jahr beeinflusst

Jupiter Opposition Mars
30.1.2007 bis 12.2.2007

Uranus Quadrat Mars
17.2.2007 bis 24.3.2007

Jupiter Opposition Mars
30.5.2007 bis 15.6.2007

Jupiter Opposition Mars
27.9.2007 bis 10.10.2007

Uranus Quadrat Mars
5.10.2007 bis 11.1.2008

Was Ihr Denken und Ihre Kommunikation in diesem Jahr beeinflusst

Jupiter Quadrat Merkur
24.12.2007 bis 1.1.2008

Wie Sie sich in diesem Jahr zeigen

Saturn Sextil AC
25.9.2007 bis 13.10.2007

Jupiter Sextil AC
30.12.2007 bis 8.1.2008

Teil II: Gefühlsleben und Beziehungen

Was Ihr Gefühlsleben in diesem Jahr beeinflusst

keine Themen in diesem Jahr

Liebe und Partnerschaft in diesem Jahr

Saturn Konjunktion Venus
3.10.2007 bis 22.10.2007

Teil III: Ihre Ideale, Aufgaben und Herausforderungen in diesem Jahr

Neptun Opposition Jupiter
8.11.2006 bis 27.1.2007

Pluto Opposition Saturn
16.11.2006 bis 11.1.2007

Jupiter Trigon Pluto
27.12.2006 bis 6.1.2007

Jupiter Opposition Uranus
30.12.2006 bis 9.1.2007

Jupiter Trigon Jupiter
22.2.2007 bis 15.3.2007

Saturn Konjunktion Jupiter
18.3.2007 bis 21.5.2007

Jupiter Trigon Jupiter
27.4.2007 bis 19.5.2007

Pluto Opposition Saturn
29.6.2007 bis 12.11.2007

Saturn Sextil Saturn
27.7.2007 bis 12.8.2007

Jupiter Trigon Jupiter
18.10.2007 bis 29.10.2007

Jupiter Opposition Saturn
28.11.2007 bis 7.12.2007

Jupiter Quadrat Neptun
21.12.2007 bis 30.12.2007

 


Teil I: Ihre aktive Lebensgestaltung

Sie sind eine vielschichtige Persönlichkeit mit einer vielfältigen Palette von Eigenschaften und Anlagen. Einzelne Charaktermerkmale prägen sehr stark Ihr äusseres Leben, Ihren Beruf und Ihre Hobbys. Andere sind mehr passiver Natur und beeinflussen Ihr Gefühlsleben und Ihre Beziehungen. In diesem ersten Teil werden die "aktiven Aspekte Ihrer Persönlichkeit" und die Auswirkungen darauf im kommenden Jahr beschrieben.

Was Ihren Lebensstil in diesem Jahr beeinflusst

Die Sonne ist das zentrale Gestirn des Sonnensystems. Sie symbolisiert auch im Horoskop Ihren zentralen Wesenskern, also das, was Sie als Julio Iglesias empfinden. Die Stellung der Sonne in Ihrem Geburtshoroskop beschreibt Erwartungen, die Sie ans Leben stellen, und die Art und Weise, wie Sie Ihr Leben grundsätzlich gestalten. Wenn sogenannte "Transite" die Sonne in Ihrem Geburtshoroskop aktivieren, d.h. wenn zum Beispiel Planeten in diesem Jahr die Stelle im Tierkreis durchlaufen, an der in Ihrem Geburtshoroskop die Sonne steht, wird Ihr Lebenskonzept oder Lebensstil sehr wichtig. Je nach aktuellem Thema beginnen Sie, Ihr Leben zu überdenken, neue Wege einzuschlagen, mehr Sicherheit im Bestehenden zu suchen usw.

Ihr Grundcharakter

Sonne im Zeichen Jungfrau: Die Liebe zu den kleinen, konkreten Dingen

Sie sind in Ihrem innersten Wesen durch und durch Realist. Ihre Einstellung zum Leben ist objektiv, sachlich und vernünftig. Man kann sich bildlich vorstellen, dass Sie eine Art inneres Ordnungssystem haben mit vielen Schubladen und Fächern. Was von aussen an Sie herankommt, wird sorgfältig analysiert, auf Verwendbarkeit und Nutzen untersucht und in Ihr System eingeordnet. Sie wollen Struktur und Klarheit in Ihrem Leben. Ihre Schritte planen Sie sorgfältig und mögen es gar nicht, wenn Sie vom Schicksal hierhin und dorthin geschwemmt werden. Sie sehen die Realität, wie sie ist, und geben sich keinen Illusionen hin.

Sie haben einen hohen Perfektionsanspruch an sich und an andere. Dieser könnte Sie manchmal in Ihren Handlungen einschränken; Sie haben dann das Gefühl, es doch nicht gut genug zu können. Andererseits befähigt er Sie zu präziser Arbeit. Ihre Liebe zum Detail kann allerdings dazu führen, dass Sie vor "lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen" und sich in Kleinigkeiten verlieren.

Ihre Fähigkeit oder Anlage, mit materiellen Dingen umzugehen, ist aussergewöhnlich. Dies kann zum Beispiel handwerkliches Geschick, gute Beobachtungsgabe oder ein Buchhaltertalent sein. Wenn Sie es zu sehr übertreiben, wird aus Exaktheit Pedanterie und aus der Liebe zum Detail Kleinlichkeit. Es ist Ihnen wichtig, etwas Konkretes zu bewirken. Sie wollen die Befriedigung einer gelungenen Arbeit spüren. Anerkennung durch andere und Geld sind zweitrangig. Keine nutzbringende Arbeit zu haben, könnte für Sie ziemlich schwer zu ertragen sein.

Sonne im elften Haus: Der Weg in die Gemeinschaft

Die oben beschriebenen Qualitäten zeigen Sie am liebsten in einem Team, in einer Gruppe von Gleichgesinnten oder unter Freunden. Sie können in Teamarbeit viel erreichen. In Gruppen mit Menschen, die ähnliche Interessen vertreten, spüren Sie sich selbst am lebendigsten. Freunde können einen grossen Einfluss auf Sie haben und Sie zu neuen Ideen und Taten anregen.

Vielleicht liegt Ihnen auch ein gesellschaftliches oder soziales Engagement. Grundsätzlich gehen Sie davon aus, dass Sie Teil einer Gemeinschaft sind. Doch wenn Sie sich zu sehr mit einer Gruppe identifizieren, verlieren Sie Ihre Eigenständigkeit. So dürfte denn die grösste Herausforderung darin bestehen, zwischen dem Gruppenideal und dem eigenen Ich mit all seinen individualistischen Bestrebungen einen Mittelweg zu finden, so dass Sie gleichzeitig ein eigenständiges Individuum und Teil eines grösseren Ganzen sein können. Dazu ist es notwendig, sich von Normen und Zwängen zu befreien, einen eigenen unabhängigen Weg zu gehen und die eigene Kreativität und Originalität zum Ausdruck zu bringen.

Wichtige Einflüsse in diesem Jahr

Jupiter Quadrat Sonne

(Beginn: 12.12.2007 um 2:32 UT - genau: 16.12.2007 um 11:42 UT - Ende: 20.12.2007 um 20:32 UT)

Für und Wider von Optimismus

Die Versuchung, vorgegebene Grenzen zu überschreiten und im einen oder anderen Bereich zu übertreiben, ist in diesen Wochen besonders gross. Doch sind auch die Wachstumschancen jetzt entsprechend gut, vorausgesetzt, Sie wissen, wo Sie stehen und was Sie brauchen. Wenn Sie Ihre Grenzen kennen und sich im klaren sind, wie weit Sie gehen können, so bietet Ihnen diese Zeit optimale Möglichkeiten, denn Sie zeigen eine grössere Bereitschaft, den eigenen Schatten zu überspringen. Optimismus und Selbstvertrauen können Ihnen helfen, neue Wege zu gehen. Wenn keine anderen stark bremsenden Tendenzen gleichzeitig wirksam sind, fällt Ihnen der Erfolg fast von alleine zu, vorausgesetzt, Sie tun den ersten Schritt.

Gleichzeitig neigen Sie dazu, das Mass zu verlieren. Sie lassen sich vielleicht voll Idealismus auf etwas ein und merken erst später, dass das Ziel zu hoch gesteckt ist. Wenn Sie nicht auch die Realität einbeziehen, so können Sie leicht über ein Detail stolpern und Ihr Vorhaben gefährden.

Pluto Quadrat Sonne

(Beginn: 13.12.2007 um 14:45 UT - genau: 10. 1.2008 um 00:36 UT - Ende: 11.2.2008 um 4:26 UT)

Dem Leben die Stirn bieten

In dieser oft recht schwierigen Zeit geht es vorwiegend um Macht. Ihre Lust, andere zu dominieren, kann ganz erheblich zunehmen. Vielleicht handeln Sie im Glauben, nur das Beste für andere zu wollen. Und trotzdem wäre es jetzt besser, vor der eigenen Türe zu kehren. Ein ungewohnter Ehrgeiz und Machthunger kann Sie blind für die Bedürfnisse anderer werden lassen. Falls Sie die leiseste Veranlagung zu Rücksichtslosigkeit haben, werden Ihre Ellenbogen jetzt zu starken Werkzeugen, und ein Drang aus der Tiefe Ihres Wesens bringt Sie auf eine zwanghafte Weise dazu, diese auch zu nutzen. Meist hat dies Unannehmlichkeiten zur Folge.

Die schwierige Herausforderung dieser Zeit besteht darin, mit den Kräften, die Ihnen jetzt vermehrt zur Verfügung stehen, sinnvoll und rücksichtsvoll umzugehen. Gelingt Ihnen dies, so können Sie Ihrem Leben damit eine neue Richtung geben. Scheitern Sie an zuviel persönlichem Ehrgeiz, so mag auch dies aus dem Blickwinkel der psychologischen Entwicklung ein Selbsterkennungsprozess mit positiver Bilanz sein. Sie werden gezwungen, Ihr Leben neu zu überdenken und eine neue Richtung einzuschlagen.

Wenn Sie grundsätzlich zu Zurückhaltung und Anpassung neigen, so kann das jetzt aktuelle Machtthema in Form einer Autoritätsperson, beispielsweise eines Vorgesetzten, in Ihr Leben treten. Sie fühlen sich dann manipuliert und herumgeschoben. Es geht auch in diesem Fall um einen gekonnten Umgang mit den eigenen Energien. Sie werden aufgefordert, den ungerechtfertigten Machtansprüchen des Gegenübers Widerstand zu leisten. Sie müssen sich klar darüber werden, wer Sie sind und was Sie wollen, entsprechend Grenzen setzen und beispielsweise Ihrem Vorgesetzten klar sagen, zu welchen Bedingungen Sie zu Überzeit bereit sind. Solche Situationen stärken Ihre Standhaftigkeit und lassen Sie letztlich einen geraderen und klareren Lebensweg einschlagen.

Auch wenn die Situationen sehr unangenehm sein können, so gehen Sie doch gestärkt daraus hervor. Unabhängig davon, ob Sie selber in der starken oder in der schwachen Position sind, geht es um den richtigen Umgang mit der eigenen Macht. Ein Zuviel oder ein Zuwenig zeigt in diesen Wochen und Monaten unangenehme Folgen und bringt Sie so auf dem Weg der Selbsterkenntnis einen guten Schritt weiter.

Neben den herausfordernden Aspekten bringt diese Zeit auch eine enorme Leistungsfähigkeit mit sich. Wenn Sie mit Macht, Tatkraft und Willen richtig umgehen können, stehen Ihnen jetzt enorme Möglichkeiten offen, beispielsweise für eine berufliche oder politische Karriere.

In seltenen Fällen ist es möglich, dass die Kräfte, die aus dem Unbewussten hervorbrechen, auf den Körper wirken und einen gesundheitlichen Zusammenbruch provozieren, ohne dass Sie wissen, wie Ihnen geschieht. Deshalb ist es ratsam, dem Körper ausgewogene Ernährung und Bewegung sowie genügend Schlaf zukommen zu lassen und allfälligen Unregelmässigkeiten Beachtung zu schenken.

Berufliche Ziele in diesem Jahr

Unter dem Einfluss von Elternhaus, Schule und Gesellschaft haben Sie im Laufe Ihrer Kindheit eine Vorstellung entwickelt, welche Qualitäten im Beruf erstrebenswert sind. Dieses "Berufsbild" ist die Basis, auf der Ihre spätere berufliche Karriere, Berufswechsel und Veränderungen aufbauen. Berufliche Herausforderungen wie auch Enttäuschungen haben das Ziel, Sie Ihrer eigentlichen Berufung näher zu führen. Den richtigen Beruf haben Sie dann gefunden, wenn Sie ihn nicht nur des Geldes oder Ansehens wegen ausführen, sondern sich zutiefst dazu berufen fühlen.

Im Horoskop steht unter anderem das MC (Medium coeli) für den beruflichen Bereich. Das MC ist der höchste Punkt im Horoskop, die Stelle, an der Sonne und Planeten auf ihrem Tageslauf den höchsten Stand am Himmel erreichen. Zeiten, in denen das MC durch Transite angesprochen wird, führen Sie Ihren beruflichen Zielen einen Schritt näher.

Ihr Grundcharakter

MC im Zeichen Löwe: Ein Anspruch auf Führerschaft

Ihre Zielvorstellungen im beruflichen und gesellschaftlichen Bereich sind von Autonomie, Tatkraft und Grosszügigkeit geprägt. Kleinliche Verhältnisse liegen Ihnen nicht, noch weniger Unterwürfigkeit und berufliche Abhängigkeit. Sie möchten führen und stehen gerne im Mittelpunkt einer Gesellschaft. Falls Sie eine leitende Funktion innehaben, dürften Sie ein grosszügiger Vorgesetzter sein, der sich auch nicht davor scheut, gegebenenfalls selbst mit Hand anzulegen. Ihre kreativen und organisatorischen Fähigkeiten wollen Sie in einer beruflichen Tätigkeit einbringen und erhoffen sich dafür gesellschaftliche Anerkennung und beruflichen Aufstieg.

Wichtige Einflüsse in diesem Jahr

Jupiter Trigon MC

(Beginn: 5.1.2007 um 23:59 UT - genau: 11. 1.2007 um 01:17 UT - Ende: 16.1.2007 um 6:20 UT)

Neue Möglichkeiten im Beruf

Ein Impuls von Grosszügigkeit mag das Spannungsfeld zwischen Beruf und Familie oder Beruf und Privatleben entlasten. Falls Sie Erweiterungen im einen oder anderen Bereich vorhaben, beispielsweise eine grössere Wohnung, eine Geschäftsreise oder grössere Kompetenzen am Arbeitsplatz, so ist die Zeit dafür günstig. Es dürfte Ihnen auch gelingen, Veränderungen im privaten oder beruflichen Leben einzugehen, ohne das Gleichgewicht zwischen den beiden Bereichen zu stören und unangenehme Reaktionen der Umwelt auszulösen.

Was Ihre Vorgehensweise und Durchsetzung in diesem Jahr beeinflusst

In Ihren Handlungen, in Arbeit, Sport und Durchsetzung sind Sie in einer bestimmten Art und Weise aktiv, die Ihrem Grundcharakter entspricht. Ohne es bewusst wahrzunehmen, schleifen Sie immer wieder an diesem Verhaltensmuster und verfeinern Ihre Durschsetzungsstrategien. Manchmal packt Sie die Lust, etwas zu unternehmen. Ein anderes Mal werden Sie erst aktiv, wenn man Sie herausfordert. In Ihrem Jahreshoroskop lesen Sie, wann und wie Sie diese aktiven Schübe ergreifen.

Ihr Grundcharakter

Mars im Zeichen Zwillinge: Mit taktischem Geschick

Sie setzen sich vor allem über das Wort durch. Kommunikation ist für Sie ein Mittel, um etwas zu bewirken, fast könnte man sagen, eine Art Waffe. Sie entwickeln in Gedanken "Schlachtpläne" und setzen sich so im Gespräch gezielt durch. Sie schätzen lebhafte Diskussionen und streiten auch einmal, wenn Sie verärgert sind.

Auch Ihre Handlungs- und Arbeitsweise zeugt von taktischem Geschick und Einfallsreichtum. Sie sind offen für Neues und wägen verschiedene Möglichkeiten sachlich gegeneinander ab. Sprechen die Tatsachen nicht klar für oder gegen eine Möglichkeit, fällt Ihnen die Entscheidung schwer. Manches bleibt in der Luft hängen. Aber wenn Sie handeln, dann in der Regel objektiv, vernünftig und anpassungsfähig. Ihre Handlungsweise hat etwas Kultiviertes und Leichtes und richtet sich stets nach den gegebenen Umständen. Dieses beständige Sich-neu-orientieren kann im Übermass nervöse oder flatterhafte Züge aufweisen.

Mars im achten Haus: In unbekannte Tiefen vordringen

Sie sind mit Vorliebe in Bereichen tätig, die nicht klar durchschaubar und kontrollierbar sind und Ihr ganzes Engagement fordern. Sie mögen keine oberflächliche Arbeit, sondern Sie wollen grübeln und etwas ergründen oder bei anderen eine Wirkung erzeugen. Sie übernehmen mit Vorliebe die Rolle einer grauen Eminenz im Hintergrund, die die Fäden in der Hand hält und Dinge, Situationen und Menschen wie Marionetten tanzen lässt. Unbewusst vielleicht - wollen Sie, dass Ihr Tun Sie tiefgreifend verändert.

Die Fähigkeit, nicht am Oberflächlichen zu haften, sondern stets zum Kern vorzudringen, erweist sich vor allem in schwierigen Zeiten als Segen. So können Sie in Krisen eine überdurchschnittliche Handlungs- und Leistungsfähigkeit an den Tag legen.

Dies kann bedeuten, dass Sie in Bereichen der Macht, beispielsweise in Politik, in Wirtschaft und Management, aber auch in Randgruppen der Gesellschaft oder mit gesellschaftlichen Tabus wie Tod oder Sexualität tätig sein wollen. Möglicherweise suchen Sie sich Menschen, zum Beispiel Vorgesetzte, die mit diesen Bereichen Umgang haben.

Wichtige Einflüsse in diesem Jahr

Jupiter Opposition Mars

(Beginn: 30.1.2007 um 11:2 UT - genau: 5. 2.2007 um 15:19 UT - Ende: 12.2.2007 um 7:28 UT)

Tatendrang und Überzeugungskraft

Mit Schwung und Elan dürften Sie jetzt drauflos wirken wollen. Zum einen fühlen Sie sich unternehmungslustig und risikofreudig, zum anderen neigen Sie zu ausgeprägter Selbstüberschätzung. So sind Sie vielleicht imstande, wie ein junges Pferd loszuschiessen, und tun gut daran, wenn Sie die Zügel nicht vergessen und sich klare Ziele und Grenzen setzen. Indem Sie Ihren Tatendrang in sinnvolle Bahnen lenken, können Sie in diesen Wochen scheinbar Unmögliches möglich machen.

Sie sind jetzt auch streitlustiger als sonst. Dies mag Ihnen helfen, sich von alten Hemmungen zu befreien und sich klar durchzusetzen, andererseits besteht auch hier die Gefahr des Übertreibens. Sie neigen dazu, unnötig Konflikte zu schaffen oder Streit anzuzetteln.

Falls Sie grundsätzlich sehr vorsichtig sind und sich Begeisterung, Risikobereitschaft und Tatendrang in Grenzen halten, dürften Sie vermehrt auf Menschen stossen, die sich durch grosszügige und Grenzen überwindende Eigenschaften auszeichnen und Sie auf eine ermunternde oder aber auch unangenehme Weise herausfordern.

Uranus Quadrat Mars

(Beginn: 17.2.2007 um 2:56 UT - genau: 6. 3.2007 um 17:15 UT - Ende: 24.3.2007 um 9:3 UT)

Unkonventionell handeln

Diese Wochen lassen eine innere "Hochspannung" vermuten. Besonders wenn Sie zu den ruhigeren Wesenstypen gehören, dürfte eine Tendenz zum Aufbrausen unverkennbar sein. Sie neigen dazu, allzu leicht aus der Haut zu fahren und unüberlegt und impulsiv zu reagieren. Sie sind angriffsfreudiger als sonst. Es braucht jetzt wenig, bis Ihnen die Galle überläuft. So lassen Sie sich leicht zu unbedachten und riskanten Handlungen verleiten. Nichts kann Ihnen - oder auch Ihrer Umgebung - schnell genug gehen. Vielleicht verspüren Sie vermehrt Lust zu sportlichen Aktivitäten oder ungewohnten beruflichen Herausforderungen. Unzuverlässigkeit und Unberechenbarkeit kann zum Thema werden. Denkbar ist auch ein starker Hang zur Rebellion. Sie wollen den Widerstand der anderen herausfordern und so Ihre eigenen Kräfte messen.

Wenn Sie sich selber diesem Tatendrang verschliessen, ist es möglich, dass Sie vermehrt mit Menschen zusammenstossen, die sich von einer rücksichtslosen, rüpelhaften und unberechenbaren Seite zeigen und Sie auf diese Art mit dem Thema dieser Zeitperiode in Kontakt bringen.

Auf die eine oder andere Art sollen die Fetzen fliegen. Dass dabei vor allem das Unfallrisiko erheblich ansteigt, versteht sich von selbst. Es geht also darum, dem Bedürfnis nach Bewegung und Aktivität Ausdruck zu verleihen, ohne allzu grosse Gefahren einzugehen. Wenn Sie also beispielsweise das Gaspedal im Auto durchdrücken, so könnte dies verheerende Folgen haben. Doch wenn Sie sich bemühen, Ihre Energie in sinnvolle Bahnen zu lenken, könnten Sie dabei Ihre Tatkraft und Durchsetzungskraft erheblich steigern, was Ihnen vor allem im Beruf neue Möglichkeiten eröffnet. Letztlich geht es um eine Herausforderung ihrer Handlungsweise und Durchsetzungsfähigkeiten und darum, vermehrt das zu tun, was Ihnen zutiefst entspricht. Ausser Unruhe und Durcheinander kann dies auch eine grosse Lebensfreude und ein Gefühl der Lebendigkeit mit sich bringen.

Jupiter Opposition Mars

(Beginn: 30.5.2007 um 9:38 UT - genau: 7. 6.2007 um 06:54 UT - Ende: 15.6.2007 um 5:2 UT)

Tatendrang und Überzeugungskraft

Mit Schwung und Elan dürften Sie jetzt drauflos wirken wollen. Zum einen fühlen Sie sich unternehmungslustig und risikofreudig, zum anderen neigen Sie zu ausgeprägter Selbstüberschätzung. So sind Sie vielleicht imstande, wie ein junges Pferd loszuschiessen, und tun gut daran, wenn Sie die Zügel nicht vergessen und sich klare Ziele und Grenzen setzen. Indem Sie Ihren Tatendrang in sinnvolle Bahnen lenken, können Sie in diesen Wochen scheinbar Unmögliches möglich machen.

Sie sind jetzt auch streitlustiger als sonst. Dies mag Ihnen helfen, sich von alten Hemmungen zu befreien und sich klar durchzusetzen, andererseits besteht auch hier die Gefahr des Übertreibens. Sie neigen dazu, unnötig Konflikte zu schaffen oder Streit anzuzetteln.

Falls Sie grundsätzlich sehr vorsichtig sind und sich Begeisterung, Risikobereitschaft und Tatendrang in Grenzen halten, dürften Sie vermehrt auf Menschen stossen, die sich durch grosszügige und Grenzen überwindende Eigenschaften auszeichnen und Sie auf eine ermunternde oder aber auch unangenehme Weise herausfordern.

Was Ihr Denken und Ihre Kommunikation in diesem Jahr beeinflusst

Leben ist Lernen. Sie dürfen oder müssen von Zeit zu Zeit umdenken und Neues dazulernen. Auch wenn Ihre grundlegende Art des Denkens und Kommunizierens gleich bleibt, so verlagern sich doch Ihre Interessen. Sie werden herausgefordert, sich neuem Gedankengut zu öffnen. Lesen Sie, was dieses Jahr für Sie bereit hat!

Ihr Grundcharakter

Merkur im Zeichen Waage: Am Ausgleichen interessiert

Sie sind ein Diplomat und mögen es nicht, Ihr Gegenüber im Gespräch offen zu konfrontieren. Mit Takt und Einfühlungsvermögen, sozusagen "durch die Blume" versuchen Sie, dem anderen Ihre Meinung kundzutun. Wenn Sie mit jemandem im Gespräch sind, heben Sie das Gemeinsame hervor; Unterschiede lassen Sie gerne unbeachtet. Dadurch zeigen Sie dem einen diesen Aspekt Ihrer Persönlichkeit und dem anderen eine ganz andere Seite von Ihnen. Dabei kann liebenswürdiges Auf-den-anderen-Zugehen und Heuchelei fast grenzenlos ineinander übergehen.

Ihr Verstand ist klar und flexibel. Die Ideen anderer können Sie gut nachvollziehen. Sie sind offen für Neues und vielseitig interessiert. Kunst, Kultur oder intellektuelle Beschäftigungen sind für Sie unentbehrlich. Ob Sie lesen, lernen, ein Gespräch führen oder nachdenken, Sie brauchen eine ruhige, harmonische Atmosphäre. Sie schätzen die Schönheit der Sprache und des Denkens. Fluchen liegt Ihnen kaum. Entscheidungen zu treffen ist nicht Ihre Stärke. Sie sehen so sehr beide Seiten, dass es Ihnen schwer fällt, sich mit der einen zu identifizieren und die andere auszuschliessen.

Merkur im elften Haus: Austausch mit Gleichgesinnten

Sie schätzen den Austausch und das Gespräch im Freundeskreis und in Gruppen von Menschen mit ähnlichen Interessen. Ihr Wissen, Ihre Denk- und Kommunikationsfähigkeiten möchten Sie vor allem in einem Team einsetzen. Sie brauchen intellektuellen Freiraum. Einen Vorgesetzten, der Sie mit Regeln und Geboten überhäuft, oder Vorschriften, was Sie zu sagen oder gar zu denken hätten, ertragen Sie schlecht.

Die Zusammenhänge einer neuen Situation überblicken Sie vermutlich schnell. Sie sind offen für Neues und Ungewohntes und lieben Abwechslung. Vermutlich interessieren Sie humanitäre und soziale Bereiche oder Spezialgebiete im Sinne von etwas Besonderem. Sie suchen Kontakte mit aussergewöhnlichen Menschen, die Ihnen Anregung bringen und Ihre eigenen Versuche nach individuellem Selbstausdruck unterstützen.

Wichtige Einflüsse in diesem Jahr

Jupiter Quadrat Merkur

(Beginn: 24.12.2007 um 4:11 UT - genau: 28.12.2007 um 12:51 UT - Ende: 1.1.2008 um 21:41 UT)

Ausgeprägte eigene Ansichten

Wie selten sonst haben Sie jetzt einen guten Überblick über Ihr Leben und sehen in der Zukunft liegende Möglichkeiten. Gleichzeitig ist die Neigung, wichtige Kleinigkeiten zu übersehen, aussergewöhnlich stark. So können grandiose Pläne Sie beschäftigen. Es mangelt Ihnen kaum an Begeisterung und Interesse. Jedoch sollten Sie Ihre Projekte sorgsam auf deren Durchführbarkeit prüfen und nicht in überschwenglichem Elan Dinge anreissen, die Ihre Kräfte und Mittel überfordern. Sie neigen dazu, für vieles Pläne und eine eigene Meinung zu haben. Doch gilt es, sich auch für die Ansichten anderer zu öffnen. So manche scheinbar nebensächliche Angelegenheit könnte sonst Ihrer Aufmerksamkeit entgehen und ein Scheitern Ihrer Pläne nach sich ziehen.

Wie Sie sich in diesem Jahr zeigen

Der Aszendent symbolisiert die Rolle, die Sie nach aussen zeigen. Er ist eine Art "Maske" Ihrer Persönlichkeit und symbolisiert die Eigenschaften, die ein anderer zuerst an Ihnen wahrnimmt. Die Eigenschaften des Aszendenten sind Ihnen zwar als Rolle und Verhaltensmuster vertraut, aber sie kommen nicht von Herzen. Das Leben fordert Sie immer wieder heraus, Ihre gut eingeübte Rolle nicht nur zu spielen, sondern sich auch damit zu identifizieren.

Ihr Grundcharakter

Aszendent im Zeichen Skorpion: Ein geheimnisvolles und schwer durchschaubares Äusseres

Mit dem Aszendenten im Skorpion-Zeichen wirken Sie auf Ihre Mitmenschen geheimnisvoll und tiefgründig. Sie lassen sich nicht ohne weiteres in die Karten blicken, durchschauen jedoch andere recht schnell. In Ihrem Verhalten haben Sie etwas Forschendes und Grübelndes. Sie strahlen Intensität aus, vermutlich auch im sexuellen Bereich. Möglicherweise reagieren andere darauf mit Zurückhaltung. Das Leben fordert Sie immer wieder auf, Intensität, Engagement, Zähigkeit und die Bereitschaft, sich voll und ganz auf etwas einzulassen und den Dingen auf den Grund zu gehen, nicht nur als "Maske" nach aussen zu zeigen, sondern zu Ihren inneren Qualitäten werden zu lassen. Indem Sie die Rolle eines forschenden und belastbaren Menschen übernehmen, bringen Sie auch Licht in die eigenen dunklen und unbekannten Seelenkammern. Mit den Jahren entwickelt sich ein Röntgenblick, der sich selbst, den Menschen und den Dingen hinter die Oberfläche zu schauen vermag.

Der Aszendent ist auch eine Art "Brille", mit der Sie die Umwelt in einer speziellen "Färbung" wahrnehmen. Sie wollen Hintergründe und Zusammenhänge aufdecken und fragen sich bei jeder Situation unwillkürlich, was verbirgt sich dahinter. Das nicht Offensichtliche fasziniert Sie. Sie können zum Beispiel ohne weiteres etwas auseinandernehmen, um zu schauen, was darin steckt, auch wenn es dabei kaputt geht. Sie gehen aufs Ganze, mit Ausdauer und Leidenschaft, im Positiven und im Negativen.

Sie haben zwar ein feines Barometer für die Gefühle anderer, aber Sie sind nicht ohne weiteres bereit, darauf Rücksicht zu nehmen. Sie verfügen über eine Fähigkeit, Grenzen zu überschreiten und Tabus zu brechen, und können damit andere tief verletzen. Da Sie vor nichts Halt machen, ist auch das Zerstörungspotential erheblich. Das Leben stellt Sie vor die Aufgabe, zu unterscheiden, wann ein Eingreifen richtig und heilend ist und wann es nur Leid kreiert.

Wichtige Einflüsse in diesem Jahr

Saturn Sextil AC

(Beginn: 25.9.2007 um 5:57 UT - genau: 4.10.2007 um 00:52 UT - Ende: 13.10.2007 um 10:1 UT)

Sich für Beziehungen einsetzen

Sie neigen dazu, das eigene Auftreten sowie die Beziehungen zu anderen etwas kritischer zu betrachten. So sind Sie möglicherweise zurückhaltender als sonst. Sie werden sich vermehrt Ihrer Verantwortung bewusst und können mit einiger Anstrengung viel Klarheit darüber gewinnen, wie Sie der Welt entgegentreten und auf andere wirken und welche Auswirkungen dies wiederum auf Ihre Beziehungen hat.

Jupiter Sextil AC

(Beginn: 30.12.2007 um 22:22 UT - genau: 4. 1.2008 um 07:22 UT - Ende: 8.1.2008 um 16:50 UT)

Grosszügig in Beziehungen

Sie mögen einen Impuls verspüren, einmal etwas grosszügiger aufzutreten und Ihre Meinung nach aussen zu bringen. Tun Sie dies, so reagiert die Umwelt darauf. Wie ein Sonnenstrahl durch die Wolken mag Herzlichkeit und Wohlwollen Ihre Beziehungen zu anderen Menschen erhellen und Schranken und Hemmschwellen für einen Moment kleiner werden lassen.

Bis zu einem gewissen Grad ist dies positiv und nötig; es gilt jedoch, das richtige Mass dafür zu finden und nicht zu übertreiben. Ihnen gelingt mehr als sonst, aber alles ist auch jetzt nicht möglich und machbar.

Teil II: Gefühlsleben und Beziehung

Ein grosser und wichtiger Teil Ihres Lebens spielt sich in Ihrem Inneren ab. Ihre Gefühle, Wünsche, Bedürfnisse und Sehnsüchte kennt vielleicht Ihr Partner, vielleicht auch niemand ausser Ihnen. Es kann sogar sein, dass nicht einmal Sie sich klar über Ihre Gefühle sind. Trotzdem sind sie da und bestimmen Ihr Wohlbefinden, Ihre Lebensqualität und Ihre Beziehungen. Damit Sie nicht zum Spielball Ihrer Gefühle werden, müssen Sie sich um sie kümmern wie um kleine Kinder. Erst wenn Sie der Frage nachgehen, was Sie für Ihr Wohlbefinden brauchen, können Sie für ein passendes Umfeld sorgen, in dem Sie sich wohl fühlen. Wenn Sie wissen, was Sie brauchen, können Sie Ihre Partnerschaft aktiv gestalten.

Was Ihr Gefühlsleben in diesem Jahr beeinflusst

Der Mond symbolisiert das emotionale, kindlich-passive und aufnehmende Prinzip. Er steht für den bedürftigen Teil in uns, der gemäss seinen Gefühlen leben möchte und spontan nach Lust oder Unlust reagiert. In manchen Zeiten bekommt Ihre emotionale Seite, was sie braucht, und Sie fühlen sich gut und lebendig. Doch hin und wieder müssen Sie durch Perioden der Stagnation und Unzufriedenheit hindurch, um Ihre Bedürfnisse zu erkennen. Je besser Sie für Ihre emotionale und anlehnungsbedürftige Seite sorgen, um so besser geht es Ihnen.

Ihr Grundcharakter

Mond im Zeichen Krebs: Ein beeindruckbares Naturell

Ihr Gefühlsleben ist ausgeprägt. Sie wollen emotionale Sicherheit, können aber auch rührend für andere Menschen sorgen. Sie sind familienverbunden und fühlen sich wohl in einer familiären und vertrauten Umgebung. Für Ihr Wohlbefinden brauchen Sie einen Ort, an dem Sie emotional zu Hause sind, Geborgenheit finden und "auftanken" können. Ihre Stimmungen sind von Ihrem Umfeld abhängig. Fühlen Sie sich in einer Umgebung nicht wohl, haben Sie die Tendenz, sich in Ihr "Schneckenhaus" zurückzuziehen.

Sind Sie manchmal launisch und unausgeglichen? Vor allem, wenn Sie das Gefühl von Geborgenheit vermissen, werden Sie unsicher und reagieren sehr "aus dem Bauch". Sie brauchen eine innere Instanz, die Ihnen gewissermassen die Mutter ersetzt, Bedürfnisse frühzeitig wahrnimmt und für deren Erfüllung sorgt. Wenn Sie sich in Ihrer Haut wohl fühlen, entspannen sich andere unwillkürlich in Ihrer Gegenwart. Sie werden zum Zentrum eines familiären Klimas. Mit Ihrer fürsorglichen Ader können Sie anderen das Gefühl von Geborgenheit vermitteln. Sie strahlen etwas Fürsorgliches und Warmes aus. Andere fassen schnell Vertrauen zu Ihnen, fühlen sich andererseits manchmal vielleicht zu sehr umsorgt.

Stimmungsschwankungen nehmen Sie mit grosser Sensibilität auf. Liegt beispielsweise Ärger in der Luft, fühlen Sie sich unwohl, auch wenn Sie nicht direkt beteiligt sind. Sie können dann leicht emotionell und kindlich reagieren, was von anderen Menschen möglicherweise missverstanden wird. Ihre kindliche Spontaneität ist jedoch auch Quelle von viel Lebensfreude, wenn Sie nur Zeit und Ort dafür richtig wählen.

Mond im neunten Haus: Sinn finden, um sich wohl zu fühlen

Sie möchten Ihre Gefühle mit Begeisterung und Enthusiasmus zeigen, andere anstecken und mitreissen. Dabei lassen sich Ihre Meinungen und Überzeugungen leicht von Ihrer momentanen Gemütsverfassung beeinflussen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie gefühlsmässig das Leben von der positiven Seite zu nehmen versuchen und grundsätzlich ein Optimist sind oder sein möchten.

Sie fühlen sich von religiösen oder philosophischen Bereichen angesprochen. Wenn es um Weltanschauungen oder Meinungen geht, sind Sie gerne dabei. Sie zeigen ein lebhaftes Interesse an Sinnfragen und finden innere Geborgenheit, indem Sie sich mit diesen Themen auseinandersetzen. Vieles verstehen Sie intuitiv, ohne es selbst begründen zu können. Möglicherweise reisen Sie gerne. In fremden Ländern und Kulturen fühlen Sie sich schnell heimisch. Vielleicht spüren Sie ein Bedürfnis, Erfahrungen und Wissen weiterzugeben, beispielsweise in einer Lehrertätigkeit. Immer geht es darum, Ausdrucksmöglichkeiten für Ihr Weltbild zu finden, die Ihnen ein Gefühl der Sicherheit und des Wohlbefindens vermitteln.

Wichtige Einflüsse in diesem Jahr

keine Themen in diesem Jahr

Liebe und Partnerschaft in diesem Jahr

Die Venus gilt nicht nur als Planet der Liebe, sie steht auch für Harmonie, Genuss und Ästhetik. Wenn die Venus in Ihrem Horoskop wirksam wird, treten Beziehungen und die geniesserischen Aspekte des Lebens ins Zentrum Ihrer Aufmerksamkeit. Mit einiger Wahrscheinlichkeit wird die Thematik Partnerschaft dann für Sie wichtig werden. Aber auch Freundschaften und geschäftliche Beziehungen eignen sich als Bühne für die aktuellen Beziehungsthemen der Venus in Ihrem Horoskop. Grundsätzlich geht es darum, wie Sie Harmonie schaffen und Brücken zu anderen Menschen schlagen, sei dies nun in einer Liebesbeziehung oder mit Ihren Arbeitskollegen.

Ihr Grundcharakter

Venus im Zeichen Jungfrau: Schön ist, was auch nützlich ist

Sie brauchen in einer Beziehung festen Boden unter den Füssen. Liebe und Zuneigung bringen Sie auf eine eher unauffällige Art zum Ausdruck. Sich Hals über Kopf verlieben entspricht nicht Ihrem Geschmack; Sie bevorzugen ein planmässiges und vernünftiges Vorgehen. Bevor Sie eine neue Partnerschaft eingehen, warten Sie zu, überlegen und wägen die Für und Wider genau ab. Neben Zuverlässigkeit, Treue, körperlicher Nähe und Sinnlichkeit ist Ihnen der praktische und vernünftige Aspekt wichtig. Geben und Nehmen sollen im Einklang sein. Sonst fühlen Sie sich leicht ausgenützt und können dann mit Kritik und Kleinlichkeit gegenüber Ihrem Partner reagieren.

Schönheit ist für Sie eng mit praktischen Überlegungen verbunden. Schöne Dinge, die nur da sind, um das Auge zu erfreuen, lassen in Ihnen leicht die Frage aufkommen, ob es sich lohnt, dafür Geld auszugeben. Schöne Dinge sollen auch einen Zweck erfüllen. Andererseits stellen Sie auch an Gebrauchsgegenstände gewisse ästhetische Anforderungen und schaffen sich so eine praktische und gleichzeitig schöne Umgebung.

Venus im zehnten Haus: Partnerschaft soll sich auch in der Öffentlichkeit bewähren

Sie wollen die harmonie- und beziehungsorientierte Seite Ihres Wesens in Beruf und Öffentlichkeit leben. Dies kann bedeuten, dass in Ihrem Berufsleben persönliche Beziehungen eine wichtige Stellung einnehmen oder dass Sie einen Beruf ausüben, der viel mit Ästhetik und Harmonie zu tun hat. Dabei zeigen Sie sich von der taktvollen und liebenswürdigen Seite. Diplomatie und Fairness sind Ihnen wichtig. Möglicherweise beschäftigen Sie sich mit Kunst, Design oder Mode und geben so dem venusischen Prinzip der Schönheit auf ganz konkrete Art und Weise Ausdruck.

Mit grosser Wahrscheinlichkeit verkörpert der Typ Frau, der Sie fasziniert, viel von diesen Eigenschaften. So gefallen Ihnen sachliche, verantwortungsbewusste und geschäftstüchtige Frauen, die sich an der Öffentlichkeit zeigen und ihren Beitrag in der Gesellschaft leisten. Eine Liebesbeziehung, die gleichzeitig auch eine berufliche Zusammenarbeit ermöglicht, dürfte Sie in besonderem Masse ansprechen.

Wichtige Einflüsse in diesem Jahr

Saturn Konjunktion Venus

(Beginn: 3.10.2007 um 3:44 UT - genau: 12.10.2007 um 11:10 UT - Ende: 22.10.2007 um 15:57 UT)

Verantwortung in der Partnerschaft

Es ist Zeit, Ihre "Beziehungskiste aufzuräumen". Überholte Beziehungen erleben Sie als besonders erdrückend, so dass es Ihnen jetzt gelingt, diese zu beenden oder zu verändern. Unausgesprochenes zwischen Ihnen und nahestehenden Menschen führt zu Spannungen. Eine Aussprache drängt sich auf. Vermutlich wird Ihnen vieles klar, das Sie während Jahren übersehen haben. Dazu gehört, dass Sie nun auch vieles stört, und Sie in Ihren Beziehungen anspruchsvoller als sonst sind. Diese Zeit fordert echte und tiefe Partnerschaften, kein oberflächliches Geplänkel.

Beziehungen, die diesen Anforderungen genügen, dürften Sie jetzt als sehr befriedigend erleben. Sie geben Ihnen Sicherheit und inneren Halt. Sie sind auch vermehrt bereit, sich verantwortungsvoll für den Partner und die Beziehung einzusetzen.

Vielleicht müssen Sie gegen Ihren Willen von einer nahestehenden Person Abschied nehmen. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie wirklich Abschied nehmen und - wenn nötig - einen inneren Trauerprozess zulassen.

Auch äussere materielle Werte können ins Zentrum Ihrer Aufmerksamkeit rücken. Es geht auch hier um die Frage, was solide genug ist, um auf Dauer zu bestehen, und wo das Fundament wackelt. Was nicht auf festem Grund gebaut ist, kommt jetzt ins Wanken. Äussere Situationen oder ein inneres Bedürfnis veranlassen Sie, Genuss- und Konsumverhalten zu überdenken. Eventuell sind materiellen Einschränkungen angesagt. Eine ernsthafte Überprüfung der finanziellen Situation könnte nicht schaden. Jedoch ist jetzt kein günstiger Zeitpunkt für grosse Auslagen. Sparsamkeit und Zurückhaltung geben Ihnen Klarheit, was Sie wirklich zum Leben brauchen, und befreien Sie von vielen Scheinbedürfnissen.

Unter diesem "Stern" ist Zurückhaltung gefragt. Aus dem vollen schöpfen und das Leben geniessen dürfte kaum möglich sein. Das Zurückgehen auf das Grundsätzliche und Wichtige kann Ihnen jedoch eine grosse Sicherheit vermitteln.

Teil III: Ihre Ideale, Aufgaben und Herausforderungen in diesem Jahr

Manchmal werden Sie von Situationen oder Stimmungen erfasst, die für Sie eine Nummer zu gross erscheinen. Sie wissen nicht, was mit Ihnen geschieht, was Sie tun oder wohin Sie geraten. Vielleicht schauen Sie sich selbst fasziniert zu, vielleicht sind Sie auch entsetzt oder haben gar Angst. Es passiert einfach. Dieses Es kann ein eindrückliches Erlebnis oder eine unerwartete berufliche Beförderung sein oder etwas, das von Ihnen kommt, eine hervorragende Leistung, eine Krankheit, ein unverständlicher Fehltritt oder ein ebenso unverständlicher Glückstreffer. Solche Begebenheiten können Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung einen grossen Schritt weiterbringen. Nicht selten erleben Sie die Zeit als herausfordernd, schwierig oder schmerzhaft, bis Sie selbst in die grössere Dimension hineingewachsen sind.

Wichtige Einflüsse in diesem Jahr

Neptun Opposition Jupiter

(Beginn: 8.11.2006 um 1:52 UT - genau: 30.12.2006 um 04:13 UT - Ende: 27.1.2007 um 23:24 UT)

Alles scheint möglich

Sie dürften sich von einer Art Weihnachtsstimmung getragen fühlen. Hohe Ideale begeistern Sie. Sie sehen sich und die Welt in einem verklärten Licht. So fühlen Sie sich vermehrt zu religiösen und mystischen Gruppen hingezogen oder sind vom Wunsch beseelt, alles Leid aus der Welt zu schaffen.

Diese überschwengliche Stimmung erschwert es Ihnen, Situationen realistisch einzuschätzen. Deshalb ist es ratsam, wichtige Entscheidungen gründlich zu prüfen. Sie könnten sonst eines Tages bitteren Enttäuschungen ins Auge blicken müssen.

Auch im finanziellen Bereich ist Vorsicht geboten, sind Sie doch jetzt leichter der Ansicht, das grosse Los zu gewinnen. Sie neigen dazu, die Wirklichkeit mit einem Goldschimmer zu versehen oder sich total von ihr abzuwenden und das Gold in einer inneren Welt zu suchen. Erst wenn Sie die realen Tatsachen in Ihr Leben einbeziehen und sich dem Alltag stellen, wird es möglich, die inneren Grenzen zu sprengen und sich den hohen Idealen hinzugeben, ohne dass Sie über kurz oder lang unsanft auf den Boden geholt werden.

In dieser Zeit dürften Sie von einer aussergewöhnlichen Hilfsbereitschaft erfüllt sein. Ihr Herz wird weit für alles Leid in der Welt, und Sie möchten vielleicht helfen. Auch hier gilt es, die Realität einzubeziehen und in einem kleinen Rahmen Ihren Nächsten beizustehen, um so Wirklichkeit werden zu lassen, was Sie zutiefst brennen lässt.

Pluto Opposition Saturn

(Beginn: 16.11.2006 um 11:17 UT - genau: 14.12.2006 um 15:11 UT - Ende: 11.1.2007 um 0:16 UT)

Sich auf das Wesentliche beschränken

Wenn man Ihr Leben mit einem Turm vergleicht, an dem Sie Tag für Tag weiterbauen, so erfordert jetzt vor allem das Fundament Ihre Beachtung. Was nicht auf soliden Grund gebaut ist, bedarf dringend einer Verbesserung. Konkrete Entsprechungen dafür sind Engpässe im materiellen, gesundheitlichen oder psychischen Bereich. Ein Vorgesetzter oder andere Autoritätspersonen, ein Partner oder eine berufliche oder private Situation treibt Sie scheinbar in die Enge. Sie werden mit den Grenzen des Möglichen konfrontiert. Wo Sie bisher aus dem vollen schöpfen und mehr oder weniger sorglos in den Tag hinein leben konnten, mag sich eine ungewohnte Kargheit bemerkbar machen. Vor allem wenn Sie in längst überholten Strukturen leben und mit altvertrauten Gewohnheiten so verhaftet sind, dass Sie innerlich kaum mehr daran wachsen können, so werden Sie jetzt durch innere oder äussere Zwänge veranlasst, die alten Formen hinter sich zu lassen. Jedes Sträuben dagegen verursacht Schmerz. Es mag beängstigend sein, die Härte des Lebens am eigenen Körper zu spüren. Die Neigung, Härte mit Härte zu vergelten, dürfte ziemlich verlockend sein. Doch wäre es schade, wenn Sie Ihre Gefühle ausschliessen und Ihren Mitmenschen und sich selber gegenüber in Erstarrung flüchten. Auch wenn vieles weh tut, so lässt Sie gerade die Verletzlichkeit menschlicher werden, wenn Sie es nur zulassen.

So wie sich ein Insekt häutet, wenn die Zeit dafür reif ist, so stehen Sie nun vor einer psychischen "Häutung". Es gilt, sich auf das zu besinnen, was wirklich wichtig ist in Ihrem Leben. Alles Überflüssige, das Sie vielleicht seit Jahren aus alter Gewohnheit mitschleppen, soll jetzt abfallen. Dies können sowohl Verhaltensmuster und Glaubenssätze, Beziehungen oder konkrete Situationen wie Arbeitsplatz oder Wohnverhältnisse sein. Wenn Sie spüren, dass etwas nicht mehr stimmt, sollten Sie davon ablassen. Weigern Sie sich, so kann es geschehen, dass die Umstände Sie dazu zwingen.

Diese Zeit gleicht einer Reinigung von allem Überholten und Erstarrten. So brauchen Sie jetzt alle Kräfte dazu, sich auf das Wichtige im Leben zu besinnen und den Weizen von der Spreu zu trennen. Es ist keine erfolgsversprechende Zeit, sondern eher eine Periode der Einschränkung, des Rückzuges und des harten Einsatzes für das Notwendigste. So sollten Sie jetzt Ihre Kräfte nicht für grossartige Projekte verausgaben, denn dazu reicht Ihre Energie kaum. Wenn Sie jedoch Ihr Leben in den Grundfesten stabilisieren, so haben Sie für die kommenden Jahre eine solide Ausgangsbasis, um in einer neuen Form an Ihrem Lebensturm zu bauen. Dies ist das Geschenk dieser nicht unbedingt angenehmen Zeit.

Jupiter Trigon Pluto

(Beginn: 27.12.2006 um 10:48 UT - genau: 1. 1.2007 um 06:36 UT - Ende: 6.1.2007 um 4:57 UT)

Nichts ist gross genug

Der Wunsch, das Leben voll auszukosten, kann Sie jedes Mass vergessen lassen, ermöglicht Ihnen jedoch auch, Dinge in Gang zu setzen, zu denen Ihnen bisher die Energie fehlte. Je nachdem, was dieses "Grösste" für Sie bedeutet, können die konkreten Auswirkungen sehr unterschiedlich sein. Sie haben die Gelegenheit, alles Faule aus dem Weg zu räumen und das Leben so zu formen, wie es Ihrem Wesen entspricht. Vielleicht treffen Sie auch Leute, die all dies tun, und lassen sich von Ihnen anstecken.

Jupiter Opposition Uranus

(Beginn: 30.12.2006 um 4:16 UT - genau: 4. 1.2007 um 01:26 UT - Ende: 9.1.2007 um 1:28 UT)

Veränderungen um jeden Preis

Das Verlangen nach einem Ausbruch aus dem Alltagstrott nimmt zu. Sie sehen übergross die Einschränkungen, die Ihnen Beziehung, Familie, Beruf oder andere Lebensumstände auferlegen. Entsprechend wächst auch das Bedürfnis nach Veränderungen. Sie neigen jetzt dazu, das Kind mit dem Bade auszuschütten und verändern zu wollen, was sich Ihnen gerade in den Weg stellt. Die Stimmung, die jetzt vorherrscht, hat den äusserst positiven Effekt, alte und längst überfällige Situationen abschliessen zu können. Sie haben jetzt Mut und Energie, die gewohnten Grenzen zu sprengen. Doch gleichzeitig neigen Sie auch dazu, Dinge und Situationen wegzuwerfen, die Ihnen eigentlich sehr wertvoll sind. Was auch immer Sie tun, ob Sie aus einer Beziehung aussteigen, den Beruf verändern, den Wohnort wechseln oder eine innere oder äussere Reise unternehmen, es ist wichtig, dass Sie sich klar werden, was wirklich der Veränderung bedarf und was Sie im Grunde Ihres Herzens doch behalten möchten.

Jupiter Trigon Jupiter

(Beginn: 22.2.2007 um 5:42 UT - genau: 3. 3.2007 um 07:24 UT - Ende: 15.3.2007 um 9:37 UT)

Offene Türen

Sie haben jetzt die Möglichkeit, einfach einmal nichts zu tun. So mögen Sie ohne jeden Tatendrang ein wohliges Gefühl des Friedens verspüren. Fast alles läuft rund. Diese ausgewogene Stimmung können Sie einfach geniessen und vorübergehen lassen oder Sie können diese dazu nutzen, Ihr Leben sozusagen ausserhalb der gewohnten Spannungen zu überblicken und sich klare Vorstellungen über dessen weiteren Verlauf zu machen.

Vorausgesetzt Sie berücksichtigen Ihre Grenzen, verfügen Sie jetzt über genügend Selbstvertrauen, um auch ein grösseres Vorhaben erfolgreich zu verwirklichen. Auch im finanziellen Bereich kann Ihnen Optimismus gepaart mit einem gesunden Realitätssinn Gewinn einbringen.

Saturn Konjunktion Jupiter

(Beginn: 18.3.2007 um 17:24 UT - genau: 19. 4.2007 um 21:23 UT - Ende: 21.5.2007 um 23:56 UT)

Wie realistisch sind Ihre Vorstellungen?

In dieser Zeit werden der optimistischen und überschwenglichen Seite Ihres Charakters gleichsam Zügel aufgelegt. In Bereichen, denen Sie normalerweise mit Grosszügigkeit begegnen, wo alles im Überfluss vorhanden ist und Sie keine Einschränkungen kennen, scheint sich das Blatt zu kehren. Innere oder auch äussere Weite verliert ihre Unbegrenztheit. Dies kann bedeuten, dass Sie für etwas Strukturen setzen und Verantwortung übernehmen müssen, das Ihnen bisher einfach in den Schoss gefallen ist.

Der Aufruf zu mehr Verantwortung kann sowohl den Arbeitsplatz wie das Privatleben, eine Beziehung oder den finanziellen Bereich betreffen. Falls Sie über eine realistische Einstellung verfügen, ist Ihnen die wirklichkeitsnahe und sachlich zielgerichtete Tendenz sehr willkommen, und Sie können mit Fleiss und Geduld ein Fundament bauen für etwas in Ihrem Leben, das Ihnen wichtig ist. Eine grosszügige Unbekümmertheit ist jetzt kaum möglich. Vor allem wenn die idealistischen Züge in Ihnen überwiegen, fühlen Sie sich vielleicht eingeengt und in Ihrer Freiheit beschnitten. Für Übertreibungen jeder Art werden Sie zur Verantwortung gezogen. Ideale und Vorstellungen werden unbarmherzig auf den Boden gebracht und an der harten Wirklichkeit geprüft. Doch erkennen Sie gleichzeitig auch, was Ihnen im Leben wirklich wichtig ist. Sie haben gute Chancen, einen lange gehegten Traum zu verwirklichen, sofern Sie bereit sind, die dafür nötige Arbeit zu leisten.

Jupiter Trigon Jupiter

(Beginn: 27.4.2007 um 16:20 UT - genau: 9. 5.2007 um 23:43 UT - Ende: 19.5.2007 um 11:24 UT)

Offene Türen

Sie haben jetzt die Möglichkeit, einfach einmal nichts zu tun. So mögen Sie ohne jeden Tatendrang ein wohliges Gefühl des Friedens verspüren. Fast alles läuft rund. Diese ausgewogene Stimmung können Sie einfach geniessen und vorübergehen lassen oder Sie können diese dazu nutzen, Ihr Leben sozusagen ausserhalb der gewohnten Spannungen zu überblicken und sich klare Vorstellungen über dessen weiteren Verlauf zu machen.

Vorausgesetzt Sie berücksichtigen Ihre Grenzen, verfügen Sie jetzt über genügend Selbstvertrauen, um auch ein grösseres Vorhaben erfolgreich zu verwirklichen. Auch im finanziellen Bereich kann Ihnen Optimismus gepaart mit einem gesunden Realitätssinn Gewinn einbringen.

Pluto Opposition Saturn

(Beginn: 29.6.2007 um 5:26 UT - genau: 25. 9.2007 um 06:18 UT - Ende: 12.11.2007 um 5:15 UT)

Sich auf das Wesentliche beschränken

Wenn man Ihr Leben mit einem Turm vergleicht, an dem Sie Tag für Tag weiterbauen, so erfordert jetzt vor allem das Fundament Ihre Beachtung. Was nicht auf soliden Grund gebaut ist, bedarf dringend einer Verbesserung. Konkrete Entsprechungen dafür sind Engpässe im materiellen, gesundheitlichen oder psychischen Bereich. Ein Vorgesetzter oder andere Autoritätspersonen, ein Partner oder eine berufliche oder private Situation treibt Sie scheinbar in die Enge. Sie werden mit den Grenzen des Möglichen konfrontiert. Wo Sie bisher aus dem vollen schöpfen und mehr oder weniger sorglos in den Tag hinein leben konnten, mag sich eine ungewohnte Kargheit bemerkbar machen. Vor allem wenn Sie in längst überholten Strukturen leben und mit altvertrauten Gewohnheiten so verhaftet sind, dass Sie innerlich kaum mehr daran wachsen können, so werden Sie jetzt durch innere oder äussere Zwänge veranlasst, die alten Formen hinter sich zu lassen. Jedes Sträuben dagegen verursacht Schmerz. Es mag beängstigend sein, die Härte des Lebens am eigenen Körper zu spüren. Die Neigung, Härte mit Härte zu vergelten, dürfte ziemlich verlockend sein. Doch wäre es schade, wenn Sie Ihre Gefühle ausschliessen und Ihren Mitmenschen und sich selber gegenüber in Erstarrung flüchten. Auch wenn vieles weh tut, so lässt Sie gerade die Verletzlichkeit menschlicher werden, wenn Sie es nur zulassen.

So wie sich ein Insekt häutet, wenn die Zeit dafür reif ist, so stehen Sie nun vor einer psychischen "Häutung". Es gilt, sich auf das zu besinnen, was wirklich wichtig ist in Ihrem Leben. Alles Überflüssige, das Sie vielleicht seit Jahren aus alter Gewohnheit mitschleppen, soll jetzt abfallen. Dies können sowohl Verhaltensmuster und Glaubenssätze, Beziehungen oder konkrete Situationen wie Arbeitsplatz oder Wohnverhältnisse sein. Wenn Sie spüren, dass etwas nicht mehr stimmt, sollten Sie davon ablassen. Weigern Sie sich, so kann es geschehen, dass die Umstände Sie dazu zwingen.

Diese Zeit gleicht einer Reinigung von allem Überholten und Erstarrten. So brauchen Sie jetzt alle Kräfte dazu, sich auf das Wichtige im Leben zu besinnen und den Weizen von der Spreu zu trennen. Es ist keine erfolgsversprechende Zeit, sondern eher eine Periode der Einschränkung, des Rückzuges und des harten Einsatzes für das Notwendigste. So sollten Sie jetzt Ihre Kräfte nicht für grossartige Projekte verausgaben, denn dazu reicht Ihre Energie kaum. Wenn Sie jedoch Ihr Leben in den Grundfesten stabilisieren, so haben Sie für die kommenden Jahre eine solide Ausgangsbasis, um in einer neuen Form an Ihrem Lebensturm zu bauen. Dies ist das Geschenk dieser nicht unbedingt angenehmen Zeit.

Saturn Sextil Saturn

(Beginn: 27.7.2007 um 22:3 UT - genau: 5. 8.2007 um 00:36 UT - Ende: 12.8.2007 um 23:21 UT)

Bilanz ziehen

Arbeit schenkt Zufriedenheit. Dieser Satz mag jetzt in besonderem Masse zutreffen. Sie verfügen vermehrt über Einsatzbereitschaft, Geduld und Ausdauer, was sich vor allem am Arbeitsplatz positiv auswirken dürfte. Vermutlich sind Sie mehr denn je zu einer produktiven Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Untergebenen bereit.

Ihr eigenes Leben sehen Sie aussergewöhnlich klar vor sich. Die gemachten Erfahrungen vermögen Sie zu überblicken und Ihr Leben entsprechend sachlich zu strukturieren. Auch wenn Ihnen in dieser Zeit kaum grosse Erfolge beschieden sind, so haben Sie jetzt Gelegenheit, an einem soliden Fundament zu bauen. Dies gilt sowohl für den konkreten und materiellen Bereich wie auch für die innere Stabilität. So können Sie beispielsweise zielgerichtet auf eine berufliche Stellung hin arbeiten, oder Sie befassen sich mit Ihrem Selbstbild und Ihrer Einstellung zum Leben und finden dadurch innere Klarheit und Sicherheit.

Jupiter Trigon Jupiter

(Beginn: 18.10.2007 um 9:31 UT - genau: 23.10.2007 um 21:33 UT - Ende: 29.10.2007 um 4:14 UT)

Offene Türen

Sie haben jetzt die Möglichkeit, einfach einmal nichts zu tun. So mögen Sie ohne jeden Tatendrang ein wohliges Gefühl des Friedens verspüren. Fast alles läuft rund. Diese ausgewogene Stimmung können Sie einfach geniessen und vorübergehen lassen oder Sie können diese dazu nutzen, Ihr Leben sozusagen ausserhalb der gewohnten Spannungen zu überblicken und sich klare Vorstellungen über dessen weiteren Verlauf zu machen.

Vorausgesetzt Sie berücksichtigen Ihre Grenzen, verfügen Sie jetzt über genügend Selbstvertrauen, um auch ein grösseres Vorhaben erfolgreich zu verwirklichen. Auch im finanziellen Bereich kann Ihnen Optimismus gepaart mit einem gesunden Realitätssinn Gewinn einbringen.

Jupiter Opposition Saturn

(Beginn: 28.11.2007 um 10:18 UT - genau: 2.12.2007 um 22:00 UT - Ende: 7.12.2007 um 8:37 UT)

Ideale verwirklichen

Wie weit entspricht die Wirklichkeit Ihren Wunschvorstellungen? Eine allfällige Kluft zwischen Ihren Idealen und der Realität dürfte Ihnen jetzt schmerzlich bewusst werden. Mehr als zu anderen Zeiten spüren Sie die Spannung zwischen dem, was Sie im Leben verwirklicht haben, und Ihren Vorstellungen, was auch noch möglich wäre. Wenn Sie grundsätzlich eher zu Zurückhaltung und Vorsicht neigen, so kann Ihnen der Impuls nach Erweiterung neue Schritte ermöglichen, und Sie wagen es, Ihre Ideale Wirklichkeit werden zu lassen.

Vielleicht haben Sie den Eindruck, mit einem Fuss auf das Gaspedal und mit dem anderen auf die Bremse zu treten. Eine gute Möglichkeit, diesen Konflikt zu lösen, besteht darin, dass Sie sich sorgfältig überlegen, in welchen Bereichen Sie auf die Bremse treten und sich eher schonen und zurückziehen wollen und wo Sie mit vollem Einsatz vorwärtsgehen können. Sie haben nicht die Kraft, alles zu erreichen, aber eine gezielte Erweiterung liegt durchaus im Bereich des Möglichen.

Jupiter Quadrat Neptun

(Beginn: 21.12.2007 um 22:37 UT - genau: 26.12.2007 um 07:17 UT - Ende: 30.12.2007 um 16:1 UT)

Über die Realität hinauswachsen

Alle Wolken scheinen rosa. Sie neigen zu Idealismus und kehren der Realität zur Zeit eher den Rücken. Falls Sie eine romantische Ader besitzen, kann diese jetzt gewaltig anschwellen. Sie leben verstärkt in einer Wunsch- und Traumwelt und nehmen die Realität gewissermassen nur auf Distanz wahr. Man wird Sie leichter als üblich an der Nase herumführen.

Dieses Abgehobensein eröffnet Ihnen andererseits die Möglichkeit für religiöse und spirituelle Erfahrungen. Voraussetzung dazu ist, dass Sie unterscheiden, wo realistische Einschätzungen gefragt sind, und wo Sie sich einer anderen Welt hingeben können.

Hilfesuchenden mögen Sie jetzt mit einer ungewohnten Grosszügigkeit begegnen. Auch hier gilt es klar zu unterscheiden, ob jemand Ihrer Unterstützung wirklich bedarf. Die Möglichkeit, ausgenützt zu werden, ist jetzt besonders gross.

* * * * * * * *

Dies sind die wichtigsten Themen, die in diesem Jahr in Ihrem Geburtsbild angesprochen werden. Je nach dem Bezug, den Sie dazu haben, erleben Sie die einen Bereiche als positiv, andere als eher mühsam. Im Geburtsbild ist nur ansatzweise erkennbar, was Ihnen liegt und was Ihnen schwerer fällt. Wie Sie beispielsweise auf einen Impuls nach Veränderung reagieren, ist neben den angeborenen und im Horoskop ersichtlichen Anlagen auch von Ihrem bisherigen Leben und nicht zuletzt von Ihrem freien Willen abhängig. Daher kann in einer astrologischen Deutung die Richtung und das psychologische Grundmuster aufgezeigt werden, nicht jedoch das konkrete Geschehen.

Wenn Sie die Texte mehrmals in zeitlichen Abständen lesen und im Nachhinein Rückschau halten, kann Ihnen mancher Zusammenhang klar werden, der Ihnen beim ersten Durchlesen entgangen ist. Der Sinn eines Jahreshoroskops ist es, diese Texte immer wieder mit dem eigenen Erleben zu vergleichen und so die eigenen tieferen und unbewussten Motivationen und Bedürfnisse zu erkennen.

Chronologisches Inhaltsverzeichnis

Neptun Opposition Jupiter
8.11.2006 bis 27.1.2007

Pluto Opposition Saturn
16.11.2006 bis 11.1.2007

Jupiter Trigon Pluto
27.12.2006 bis 6.1.2007

Jupiter Opposition Uranus
30.12.2006 bis 9.1.2007

Jupiter Trigon MC
5.1.2007 bis 16.1.2007

Jupiter Opposition Mars
30.1.2007 bis 12.2.2007

Uranus Quadrat Mars
17.2.2007 bis 24.3.2007

Jupiter Trigon Jupiter
22.2.2007 bis 15.3.2007

Saturn Konjunktion Jupiter
18.3.2007 bis 21.5.2007

Jupiter Trigon Jupiter
27.4.2007 bis 19.5.2007

Jupiter Opposition Mars
30.5.2007 bis 15.6.2007

Pluto Opposition Saturn
29.6.2007 bis 12.11.2007

Jupiter Trigon MC
8.7.2007 bis 5.9.2007

Saturn Sextil Saturn
27.7.2007 bis 12.8.2007

Saturn Sextil AC
25.9.2007 bis 13.10.2007

Jupiter Opposition Mars
27.9.2007 bis 10.10.2007

Saturn Konjunktion Venus
3.10.2007 bis 22.10.2007

Uranus Quadrat Mars
5.10.2007 bis 11.1.2008

Jupiter Trigon Jupiter
18.10.2007 bis 29.10.2007

Jupiter Opposition Saturn
28.11.2007 bis 7.12.2007

Jupiter Quadrat Sonne
12.12.2007 bis 20.12.2007

Pluto Quadrat Sonne
13.12.2007 bis 11.2.2008

Jupiter Quadrat Neptun
21.12.2007 bis 30.12.2007

Jupiter Quadrat Merkur
24.12.2007 bis 1.1.2008

Jupiter Sextil AC
30.12.2007 bis 8.1.2008

Anhang: Was sind Transite?

In einem Transithoroskop wird das individuelle Geburtshoroskop mit den Gestirnskonstellationen einer beliebigen Zeit, in der Regel der Gegenwart oder Zukunft, verglichen. Man setzt gewissermassen zwei Horoskope aufeinander und analysiert die Beziehungen zwischen den Planeten der beiden Horoskope.

Will man Transite für einen Menschen über eine länger Zeit, z.B. über ein Jahr berechnen, so vergleicht man sein fixes Geburtshoroskop mit den laufenden Planeten am Himmel. Man sucht unter anderem nach Planeten, die innerhalb des zu untersuchenden Zeitraums über Gradpositionen im Tierkreis laufen, auf denen im Geburtshoroskop Planeten stehen.

Ein Beispiel: In einem Geburtshoroskop steht der Aszendent im Tierkreiszeichen Krebs. Die Sonne durchwandert den Tierkreis einmal jährlich. Einmal pro Jahr in Juni/Juli läuft sie auch durch das Tierkreiszeichen Krebs und somit über den Aszendenten des Menschen, der einen Krebs-Aszendenten hat. Dies ist ein Transit. In der Fachsprache sagt man:

"Die Transit-Sonne steht in Konjunktion zum Radix-Aszendenten" oder kürzer "Sonne Konjunktion Aszendent"

Planetenpositionen lassen sich für jeden beliebigen Zeitpunkt in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft berechnen. Aus Erfahrung weiss man, dass bestimmte Planetenkonstellationen gewisse persönliche Tendenzen und Stimmungen verstärken. Auf dieser Basis beruhen astrologische Prognosen.

Da die Bahnen der Planeten aus der Sicht der Erde sehr viel komplexer sind als der Lauf der Sonne durch den Tierkreis, sind Zeitpunkt und Dauer der Wirksamkeit der Transite sehr unterschiedlich.

Wann ist ein Transit ein wichtiger Transit?

Transite sind Übergänge von laufenden Planeten über fixe Planeten und Punkte im Geburtshoroskop.

Sonne, Mond und die Planeten durchwandern den Tierkreis unterschiedlich schnell. Der Mond braucht mit 28 Tagen die kürzeste Umlaufzeit, der Pluto mit ca. 250 Jahren die längste. Der Pluto läuft somit durchschnittlich mehr als 3000 mal langsamer durch den Tierkreis als der Mond. Der Pluto steht über Monate auf demselben Tierkreisgrad, der Mond durchschnittlich etwa 2 Stunden. Sonne, Merkur und Venus brauchen ungefähr einen Tag pro Tierkreisgrad, Mars und Jupiter mehrere Tage, Saturn, Uranus und Neptun mehrere Wochen bis Monate.

Wenn nun Pluto z.B. über die Stelle im Tierkreis läuft, am der Ihr Aszendent steht, so dauert dies Monate. Läuft der Mond über dieselbe Stelle, so braucht er dazu ein paar Stunden. Ein langsamer Planet wie Pluto oder auch Neptun, Uranus und Saturn, hat eine viel nachhaltigere Wirkung als ein schneller Planet, weil er lange Zeit auf Ihren Aszendenten "einwirkt". Das vom langsamen Planeten symbolisierte Thema ist über Monate aktuell und zeigt in der Regel viel tiefere Auswirkungen auf Ihr Leben als ein schneller Planet.

Daraus folgt: Je länger ein Transitthema aktuell ist, desto wichtiger ist es.

Siehe auch:

nach oben
© 2017 astronode.de | Horoskope und Astrologie
Kontakt/Impressum | Datenschutz