Astronode
.
Astronode
Lexikon der Astrologie

J

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Jupiter

jupiter (1K)

Jupiter
Jupiter

Jupiter ist der erste so genannte gesellschaftliche Planet. Er verweilt fast ein Jahr in jedem Tierkreiszeichen und beeinflusst nicht nur individuelle, sondern auch gesellschaftliche Prozesse. Sein Taghaus ist der Schütze, das Nachthaus ist das Fische-Zeichen. Als Herrscher der Fische wurde er jedoch von Neptun abgelöst.

In der griechischen und römischen Götterwelt war Jupiter oder Zeus der Erste unter den Göttern, und auch der Planet Jupiter ist eine wahrhaft beeindruckende Erscheinung. Er ist nach der Sonne das weitaus größte Objekt in unserem Sonnensystem und hat eine mehr als doppelt so große Masse wie alle anderen Planeten zusammen.

Jupiter
Jupiter

Jupiter symbolisiert in der Astrologie die Expansion in wörtlichem und im übertragenen Sinn, ausgedrückt beispielsweise in Reisen und in der Erweiterung des Bewusstseins. Die geistige Erweiterung hängt eng mit der Sinnsuche zusammen, die ebenfalls Jupiter untersteht.

Jupiter galt in der klassischen Astrologie als der große Wohltäter und tatsächlich wirkt er oft positiv verstärkend und angenehm, doch es gibt auch Ausnahmen. Jupiter vergrößert alles, was er berührt, und dies ist bei Krankheiten sicher nicht unbedingt positiv zu bewerten. So kommt zur Größe und Erweiterung die Übertreibung hinzu. Jupiter symbolisiert die glückliche Fügung, aber auch den Glücksritter, der nach den Sternen greift und ins Leere fällt.

nach oben
© 2017 astronode.de | Horoskope und Astrologie
Kontakt/Impressum | Datenschutz